Braucht mein Whirlpool einen Wasseranschluss?

Nein. Ein Aussenhahn in Ihrem Garten genügt, die Füllung eines Whirlpools erfolgt mittels Gartenschlauch. Pro Jahr wird das Wasser je nach Gebrauch 2-3 mal erneuert. Die Entleerung erfolgt durch das Abwassersystem des Hauses oder wo möglich einfach in den Garten.

Welche elektrischen Vorinstallationen sind nötig?

Sie benötigen je nach Whirlpool unterschiedliche Anschlussleistungen (max. 3x16A / 380V) Im Sicherungsschrank muss ein FI Schutzschalter vorgesehen werden. Diese Installationen müssen zwingend von einem konzessionierten Elektriker ausgeführt werden. Nennen Sie uns einfach Ihren Elektriker und wir setzen uns mit ihm über die Details in Verbindung

Wie hoch sind die Betriebskosten?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Wassertemperatur, Heizleistung, Benutzungsrate, Qualität der Isolation etc. Auf den Franken genau können wir Ihnen deshalb keine Auskunft geben, aus Erfahrung wissen wir aber, dass die monatlichen Kosten für Energie und alle Pflegemittel zusammen ca. Fr. 80.- bis Fr. 100.- betragen.

Welche Lebensdauer hat ein Whirlpool?

Wenn Sie Ihren Whirlpool korrekt pflegen, kann er eine Lebensdauer von 15 – 20 Jahren erreichen, mindestens jedoch 10 Jahre. Häufig wünscht man sich nach einigen Jahren ein neues Modell wegen einer Neuentwicklung, Komfort oder einer andern Farbe, auch wenn der alte Pool noch einwandfrei funktioniert.

Wie muss ein Whirlpool gewartet werden?

Sie müssen regelmässig (am besten jede Woche) die Wasserqualität kontrollieren und alle 2 – 4 Wochen den Filter reinigen. Jedes Jahr muss der Filter ersetzt werden, der Ozonator alle 2 – 3 Jahre. Die Isolierabdeckung sollte alle 4 Monate mit Pflegemitteln behandelt und das äussere Holz alle 2 Jahre nachbehandelt werden. Alle übrigen Wartungsarbeiten werden von uns erledigt.

Was muss ich tun, wenn ich in die Ferien verreise?

Senken Sie die Wassertemperatur während Ihrer Abwesenheit um 10 bis 15° (Thermostat), geben Sie vor Ihrer Abreise nochmals Desinfektionsmittel ins Wasser und decken Sie den Pool zu. So geschieht Ihrem Pool während 2-3 Wochen gar nichts.